Rhönbrauerei Dittmar

Neuigkeiten

By in Neuigkeiten 0

Lucky Luke liebt Rhönbier – Eisenacher Steakhouse setzt auf die Rhönbrauerei

Die Rhönbrauerei Dittmar ist neuer Partner im neuen Steakhouse Lucky Luke in Eisenach.

Verkosten könnt Ihr dort in typischer Westernatmosphäre unser Rhöner Pils und  Rhöner Weisse vom Fass.

Weiterhin im Ausschank befinden sich Lucky Luke Kellerbier hell als Hausmarke, Rhöner Kristall, Rhöner schwarze Hefeweizen, Rhöner Weizen alkoholfrei und Rhöner Fahrtbier alkoholfrei.

Wir freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit mit den beiden Teams vom
La Grappa Trattoria und Lucky Luke.

By in Neuigkeiten 0

Meininger Parkwelten unterstützt mit Bier aus der Rhön

Die Rhönbrauerei Dittmar aus Kaltennordheim beteiligt sich an den 8. Meininger Parkwelten.

Während des Rundganges über die Meininger Parkwelten konnten die Landrätin Frau Peggy Greiser, der Bürgermeister von Meiningen Herr Fabian Giesder, der Veranstalter Herr Michael Heidinger, Frau Barbara Wagner sowie lokale Politiker am Stand unserer Brauerei begrüßt werden.
Zum Ausschank kamen unsere Rhöner Bierspezialitäten als auch unsere, mit dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen entwickelte Bierspezialität, Prachtbräu – passend zur Prachtregion.

Die Rhönbrauerei Dittmar bedankt sich bei Frau Barbara Wagner für die angenehme Zusammenarbeit der letzten Jahre und wünscht ihrem Nachfolger, Herrn Michael Heidinger, alles Gute und weiterhin ein partnerschaftliches Miteinander.

By in Neuigkeiten 0

Frühschoppen, Führung und Frischgezapftes beim Brauereifest

Das Brauereifest 2019 konnte erstmals in der neu hergerichteten Festhalle stattfinden. Die Geschäftsleitung und Familie bedankt sich bei allen Mitarbeitern für das gezeigte Engagement im täglichen Geschäft sowie dem fleißigen Einsatz aller Helfer in der Bauphase.

Ein herzliches Willkommen ging an die Landrätin des Landkreis Schmalkalden-Meiningen Peggy Greiser, das Landtagsmitglied Manfred Grob, den Bürgermeister der Stadt Kaltennordheim Erik Thürmer,den Orteilsteilbürgermeister Stephan Heym sowie den Bürgermeister von Geisa Martin Henkel und allen anderen Besuchern an diesem Tag.

Erstmals zum Einsatz kam die Pro-Bier-Bar mit 6 verschiedenen Fassbiersorten.

Familie Kramer aus Niedermittlau bei Gelnhausen wurde als am weitesten angereister Kunde und Gast herzlich begrüßt.

Für das leibliche Wohl der Besucher war Bestens gesorgt, durch viele regionale Spezialitäten in flüssiger und fester Form.

KODAK Digital Still Camera

By in Neuigkeiten 0

Rhönbrauerei unterstützt den Sport – Sponsoring HSG Werratal 05 Breitungen

Das innovative Dinge an der Rhönbrauerei nicht vorbeigehen, ist kein Geheimnis. Aus diesem Grund beteiligt sich die Rhönbrauerei Dittmar GmbH gemeinsam mit dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen am Sponsoring der Thüringenliga-Handballer des Teams der
HSG Werratal 05.

Nach der Gebietsreform gehört die Kaltennordheimer Privatbrauerei mit der Familie Reukauf ebenfalls zur „Prachtregion“ und brachte zur Präsentation gleich einmal einige Flaschen des neu kreierten Prachtbräu mit, welches künftig als neue Bierspezialität zum Ausschank kommt.

Prachtbräu unsere unfiltrierte naturbelassene Bierspezialität mit 4,9 %. Wir wollen vorleben, was unsere Vorfahren vor 100 Jahren getrunken haben. Nämlich unfiltrierte Biere aber mit anderen qualitativen Voraussetzungen.

Die Rhönbrauerei Dittmar freut sich auf eine angenehme Zusammenarbeit mit der HSG Werratal 05.

By in Neuigkeiten 0

Wettbewerb – Video drehen und ein Jahr Freibier gewinnen

Es gibt sie als Helles, als Vollbier, als Weizenbier, als Öko-Bier, als Festbier, als Klosterbier, als Kellerbier, als Edelexport, als Fahrtbier, als Radler, als Blonde, als Zwickl, als Doppelbock, und, und und. Die Auswahl ist riesig. Und dennoch haben sie eins gemein: Sie alle wurden in der Rhön gebraut – mit heimischen Zutaten, mit überliefertem Know-How und mit viel Herzblut.

Diesmal sind die Fans der Rhöner Biere gefragt. Sie sind aufgerufen, ein Video darüber zu drehen, was ihnen am Rhöner Bier gefällt.

Ihr Kurzfilm darf maximal eine Minute lang und kann sowohl mit dem Handy als auch mit einer Videokamera aufgenommen worden sein. Abgabeschluss ist der 30. September 2019. Bis dahin müssen die Videos bei der Initiative „Wir sind Rhöner Bier“ vorliegen.

Zu gewinnen gibt es ein Jahr Freibier, das heißt 52 Kästen Bier von verschiedenen Rhöner Brauereien. An dem Wettbewerb teilnehmen darf jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Die Filme können sowohl von Einzelpersonen als auch von einer Gruppe gedreht werden.

Doch wie wird der Gewinner ermittelt? „Das soll diesmal eine Jury mit unabhängigen Journalisten und Pressevertretern aus der Rhön übernehmen“, sagt Thorn Plöger, Geschäftsführer der Rhön GmbH. 

Die Jurymitglieder bekommen Anfang Oktober nicht nur die eingesendeten Videos zugesandt, sondern auch einen Bewertungsbogen. „Mit diesem dürfen sie die Kreativität, die inhaltliche Klarheit und den Bezug zur Rhön mit einem Punktesystem bewerten“, erklärt Plöger.

Unter „Kreativität“ fällt, wie außergewöhnlich die Idee des Videos ist. Ob die Idee ausgereift und gut zu verstehen ist, wird in der Rubrik „Inhaltliche Klarheit“ bewertet. Bei „Bezug zur Rhön“ wird eingeschätzt, ob die Rhön und das Bier im Vordergrund stehen sowie, ob man erkennt, dass es sich um ein Rhöner Produkt handelt.

„Wer am Ende die meisten Punkte erhält, hat gewonnen“, fügt Plöger hinzu. Der oder die Gewinner werden am 16. November bei der diesjährigen „Bier-Gala-Nacht“ in der Elstalhalle in Oberelsbach gekürt. Mehr Infos zum Wettbewerb unter www.wir-sind-rhoener-bier.de

By in Neuigkeiten 0

Notdienst der Rhönbrauerei versorgte Berlin 3 Tage mit Flüssig-Nahrung

Das Internationale Berliner Bierfestival fand dieses Jahr zum 23. Mal statt.

Die Rhönbrauerei Dittmar ist seit 22 Jahren Partner des Veranstalters und präsentiert ebenso das Kult-Getränk aus der Rhön auf der Meile.

Vor Ort sind auf 2 km 350 Brauereien mit 2400 Bierspezialtäten aus aller Welt.

Viele Berliner haben die Gelegenheit genutzt und die Rhönbrauerei am Stand in der Karl-Marx-Allee, Ecke Koppenstraße beim „Thüringer Biernotdienst“ besucht.

Guten Durst und bis zum nächsten Jahr in der Hauptstadt!

 

By in Neuigkeiten 0

Brauerei Dittmar feiert mit zur 1200 Jahrfeier in Kaltenlengsfeld

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Die Rhönbrauerei unterstütze natürlich auch die Jahrfeier in Kaltenlengsfeld.

So beteiligte man sich unter andrem auch am Umzug mit einem Oldtimer S4000, Baujahr 1963.

Das Gefährt wird ausschließlich für solche Veranstaltungen mit einem historischen Hintergrund präsentiert.

Wir bedanken uns für die angenehme Zusammenarbeit mit dem Organisationsteam und allen Kaltenlengsfelder Bürgern.

Gerne stehen wir in 50 Jahren Euch wieder bei Seite!

By in Neuigkeiten 0

Rhönbrauerei präsentiert neues Bier – Prachtbräu für den Landkreis

Dass der Landkreis Schmalkalden-Meiningen mit seiner Kampagne Prachtregion bundesweit für Aufmerksamkeit gesorgt hat, ist weitgehend bekannt.

Pünktlich zum 25-jährigen Landkreisjubiläum bringt der Landkreis ein eigenes Bier in der Flasche und im Fass heraus. Jetzt kann man die Pracht der Region auch in flüssiger Weise auf der Zunge schmecken.

Zusammen mit Familie Reukauf von der Rhönbrauerei Dittmar GmbH in Kaltennordheim hat der Landkreis ein unfiltriertes und naturbelassenes Kellerbier entwickelt. Prachtbräu lautet der Name des kreiseigenen Bieres, welches nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird.

Die Braugerste stammt aus der Region und reift im Biosphärenreservat Rhön.

„Ich bin froh darüber, mit der Rhönbrauerei wieder eine Brauerei dieser Größe in unserem Landkreis zu haben“, so die Landrätin. „Prachtbräu naturbelassen“ ist eine Hommage an die traditionelle Braukunst und eine Bekenntnis zur Prachtregion.

Gebraut wurde das Spezialbier von Braumeister und Biersommelier Julian Reukauf, der bereits in siebter Generation der Mann am Braukessel ist und sein Handwerk in Bayern und Baden-Württemberg gelernt und verfeinert hat.

Das kühle Nass aus Gerstenmalz, Hopfen und Hefe ist in der 1-Liter-Flasche ein hervorragendes Geschenk für Familie, Freunde oder Gäste des Landkreises.

Wer das Prachtbräu einmal selbst verköstigen möchte, kann dies zum Jubiläums-Sommerfest des Landkreises am 23. August in Meiningen tun. Auf dem Obertshäuser Platz, vor dem Landratsamt, wird das Bier frisch aus dem Fass gezapft. „Prachtbräu naturbelassen“ ist ein wahrerer Biergenuss und sollte in Maßen genossen werden.

Das Bier hat einen Alkoholgehalt von 4,7 Prozent.

By in Neuigkeiten 0

Rhönbrise bei Kaltenlengsfeld startet neu in die Saison

Seit dem Frühjahr hat das Ausflugslokal Rhönbrise bei Kaltenlengsfeld einen neuen Pächter.

Die Rhönbrauerei gratuliert Fam. Lehmann zur Neueröffnung am 12.04.2019 und wünscht viele Gäste aus nah und fern.

Der Gastronomische Betrieb war schon immer ein tolles Wanderziel für Touristen und Einheimische. Viele Genießen die tolle Sicht ins Werratal und in die Rhöner Berge. Auch Liebhaber von Ruhe und Naturbelassenheit kommen hier voll auf ihre Kosten.

Die Rhönbierbrauerei freut sich, dass die Wanderhütte wieder gastronomisch bewirtschaftet wird.

By in Neuigkeiten 0

Grundstein für neuen Hopfengarten gelegt

Die Rhönbrauerei Kaltennordheim hat den Grundstein für eine neue Attraktion rund um das Thema Bier gelegt, einen natürlichen Hopfengarten!

Die Brauerei braut ausschließlich Biere, deren Rohstoffen nur in der Region Rhön erzeugt werden. Mit dem neuen Hopfengarten soll den Genießern unser natürliches Produkt näher gebracht werden.

Die Hopfensetzlinge wurden letzte Woche gepflanzt, unter fachkundiger Hilfe. Denn die Pflanzen benötigen bestimmte Bedingungen um richtig zu wachsen. So müssen die Rankhilfen beispielsweise einen genauen Neigungswinkel von genau 80 Grad ausweisen.

Im Spätsommer wird große Ernte sein, danach geht es dann zur Veredelung ins Glas.