Rhönbrauerei Dittmar

Neuigkeiten

By in Neuigkeiten 0

Ein GENUSS auf der Grünen Woche in Berlin

Genuss – schreibt man im Landkreis Schmalkalden-Meiningen groß.

Egal, ob ein kühles Bier von unserer Rhönbrauerei in geselliger Runde, eine Thüringer Bratwurst von unserer hiesigen Fleisch- und Wurstwaren GmbH oder die Gesundschlemmereien von der Schmalkalder Brotmeierei und der Wernshäuser Ölmühle – der Landkreis bietet eine Fülle an regionalen Spezialitäten und lädt auf der Grünen Woche zum Verweilen und Probieren ein.

Ein echter Hingucker ist unsere Prachtregion-Botschafterin, künstlerisch verwandelt von Bodypainting-Weltmeisterin Katrin Rausch.

Auch unser Ministerpräsident Bodo Ramelow ist ein Schwärmer unserer Region. Bei seinem Rundgang durch die zauberhaften Seiten Thüringens machte er auch Station am Stand unseres Landkreises sowie bei unseren namhaften Unternehmen.

By in Neuigkeiten 0

Salzpokal in Bad Salzungen – 30 Jahre Unterstützung des Sportverein SV Wacker

Der Sportverein SV Wacker 04 Bad Salzungen lud zum 22. mal zum tratitonellen Salzpokal ein. 8 großartige Mannschaften aus den Nachbarlandkreisen kämpften fair um den Pokal.

Die Rhönbrauerei Dittmar bedankt sich für 30 Jahre Verbundenheit beim Vereinschef Erhard Büchner und wünscht dem Verein weiterhin maximalen Erfolg im Punktspielbetrieb.

Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner des Pokals der SG Glücksbrunn Schweina.

By in Neuigkeiten 0

Dankeschön – Alles Gute für 2020

Unsere Familie wünscht allen Genießern unserer Biere ein gesundes & erfolgreiches Jahr 2020!

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und bauen auf eine Vertiefung unserer partnerschaftlichen Beziehung zum Wohle der Region.

Auch unseren Mitarbeitern wünschen wir ein tolles neues Jahr. Vielen Dank für Eure Arbeit und die Unterstützung der Rhönbrauerei.

Eure Familie Dittmar

By in Neuigkeiten 0

EssMess 2019 in Dermbach – Gute Gespräche – Hervorgegangene Produkte

Auch die Rhönbrauerei präsentierte sich gerne wieder auf der EssMess 2019 in Dermbach.

Dort stellen sich regionale Anbieter von Lebensmitteln und anderen nachhaltigen Produkten aus der Region vor.

Dazu gehört auch ein Ideen-Austausch zwischen den verschiedenen Produzenten, um die regionale Identität weiter zu stärken.

Die Rhönbrauerei war gerne Partner und Getränke Lieferant bei der Veranstaltung. Vielen Dank dem Team vom Saxenhof Dermbach.

 

By in Neuigkeiten 0

Rhönbrauerei in Nürnberg geehrt – 25 Jahre im BRAURING

Anlässlich der BrauBeviale Messe in Nürnberg wurde die Rhönbrauerei Dittmar für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der BRAURING Kooperation geehrt.

Der Vorsitzende Eckhard Himmel überreichte die Jubiläumsurkunde, verbunden mit den besten Glückwünschen von 215 Privatbrauereien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Im Brauring sind Mittelständische Privatbrauereien angeschlossen. Ziel ist ein gemeinsamer Einkauf von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen. Ebenso der Erfahrungsaustausch und die Fortbildung werden hier zentral organisiert.

Hopfen und Malz – Gott erhalt’s!

By in Neuigkeiten 0

Lucky Luke liebt Rhönbier – Eisenacher Steakhouse setzt auf die Rhönbrauerei

Die Rhönbrauerei Dittmar ist neuer Partner im neuen Steakhouse Lucky Luke in Eisenach.

Verkosten könnt Ihr dort in typischer Westernatmosphäre unser Rhöner Pils und  Rhöner Weisse vom Fass.

Weiterhin im Ausschank befinden sich Lucky Luke Kellerbier hell als Hausmarke, Rhöner Kristall, Rhöner schwarze Hefeweizen, Rhöner Weizen alkoholfrei und Rhöner Fahrtbier alkoholfrei.

Wir freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit mit den beiden Teams vom
La Grappa Trattoria und Lucky Luke.

By in Neuigkeiten 0

Meininger Parkwelten unterstützt mit Bier aus der Rhön

Die Rhönbrauerei Dittmar aus Kaltennordheim beteiligt sich an den 8. Meininger Parkwelten.

Während des Rundganges über die Meininger Parkwelten konnten die Landrätin Frau Peggy Greiser, der Bürgermeister von Meiningen Herr Fabian Giesder, der Veranstalter Herr Michael Heidinger, Frau Barbara Wagner sowie lokale Politiker am Stand unserer Brauerei begrüßt werden.
Zum Ausschank kamen unsere Rhöner Bierspezialitäten als auch unsere, mit dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen entwickelte Bierspezialität, Prachtbräu – passend zur Prachtregion.

Die Rhönbrauerei Dittmar bedankt sich bei Frau Barbara Wagner für die angenehme Zusammenarbeit der letzten Jahre und wünscht ihrem Nachfolger, Herrn Michael Heidinger, alles Gute und weiterhin ein partnerschaftliches Miteinander.

By in Neuigkeiten 0

Frühschoppen, Führung und Frischgezapftes beim Brauereifest

Das Brauereifest 2019 konnte erstmals in der neu hergerichteten Festhalle stattfinden. Die Geschäftsleitung und Familie bedankt sich bei allen Mitarbeitern für das gezeigte Engagement im täglichen Geschäft sowie dem fleißigen Einsatz aller Helfer in der Bauphase.

Ein herzliches Willkommen ging an die Landrätin des Landkreis Schmalkalden-Meiningen Peggy Greiser, das Landtagsmitglied Manfred Grob, den Bürgermeister der Stadt Kaltennordheim Erik Thürmer,den Orteilsteilbürgermeister Stephan Heym sowie den Bürgermeister von Geisa Martin Henkel und allen anderen Besuchern an diesem Tag.

Erstmals zum Einsatz kam die Pro-Bier-Bar mit 6 verschiedenen Fassbiersorten.

Familie Kramer aus Niedermittlau bei Gelnhausen wurde als am weitesten angereister Kunde und Gast herzlich begrüßt.

Für das leibliche Wohl der Besucher war Bestens gesorgt, durch viele regionale Spezialitäten in flüssiger und fester Form.

KODAK Digital Still Camera

By in Neuigkeiten 0

Rhönbrauerei unterstützt den Sport – Sponsoring HSG Werratal 05 Breitungen

Das innovative Dinge an der Rhönbrauerei nicht vorbeigehen, ist kein Geheimnis. Aus diesem Grund beteiligt sich die Rhönbrauerei Dittmar GmbH gemeinsam mit dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen am Sponsoring der Thüringenliga-Handballer des Teams der
HSG Werratal 05.

Nach der Gebietsreform gehört die Kaltennordheimer Privatbrauerei mit der Familie Reukauf ebenfalls zur „Prachtregion“ und brachte zur Präsentation gleich einmal einige Flaschen des neu kreierten Prachtbräu mit, welches künftig als neue Bierspezialität zum Ausschank kommt.

Prachtbräu unsere unfiltrierte naturbelassene Bierspezialität mit 4,9 %. Wir wollen vorleben, was unsere Vorfahren vor 100 Jahren getrunken haben. Nämlich unfiltrierte Biere aber mit anderen qualitativen Voraussetzungen.

Die Rhönbrauerei Dittmar freut sich auf eine angenehme Zusammenarbeit mit der HSG Werratal 05.

By in Neuigkeiten 0

Wettbewerb – Video drehen und ein Jahr Freibier gewinnen

Es gibt sie als Helles, als Vollbier, als Weizenbier, als Öko-Bier, als Festbier, als Klosterbier, als Kellerbier, als Edelexport, als Fahrtbier, als Radler, als Blonde, als Zwickl, als Doppelbock, und, und und. Die Auswahl ist riesig. Und dennoch haben sie eins gemein: Sie alle wurden in der Rhön gebraut – mit heimischen Zutaten, mit überliefertem Know-How und mit viel Herzblut.

Diesmal sind die Fans der Rhöner Biere gefragt. Sie sind aufgerufen, ein Video darüber zu drehen, was ihnen am Rhöner Bier gefällt.

Ihr Kurzfilm darf maximal eine Minute lang und kann sowohl mit dem Handy als auch mit einer Videokamera aufgenommen worden sein. Abgabeschluss ist der 30. September 2019. Bis dahin müssen die Videos bei der Initiative „Wir sind Rhöner Bier“ vorliegen.

Zu gewinnen gibt es ein Jahr Freibier, das heißt 52 Kästen Bier von verschiedenen Rhöner Brauereien. An dem Wettbewerb teilnehmen darf jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Die Filme können sowohl von Einzelpersonen als auch von einer Gruppe gedreht werden.

Doch wie wird der Gewinner ermittelt? „Das soll diesmal eine Jury mit unabhängigen Journalisten und Pressevertretern aus der Rhön übernehmen“, sagt Thorn Plöger, Geschäftsführer der Rhön GmbH. 

Die Jurymitglieder bekommen Anfang Oktober nicht nur die eingesendeten Videos zugesandt, sondern auch einen Bewertungsbogen. „Mit diesem dürfen sie die Kreativität, die inhaltliche Klarheit und den Bezug zur Rhön mit einem Punktesystem bewerten“, erklärt Plöger.

Unter „Kreativität“ fällt, wie außergewöhnlich die Idee des Videos ist. Ob die Idee ausgereift und gut zu verstehen ist, wird in der Rubrik „Inhaltliche Klarheit“ bewertet. Bei „Bezug zur Rhön“ wird eingeschätzt, ob die Rhön und das Bier im Vordergrund stehen sowie, ob man erkennt, dass es sich um ein Rhöner Produkt handelt.

„Wer am Ende die meisten Punkte erhält, hat gewonnen“, fügt Plöger hinzu. Der oder die Gewinner werden am 16. November bei der diesjährigen „Bier-Gala-Nacht“ in der Elstalhalle in Oberelsbach gekürt. Mehr Infos zum Wettbewerb unter www.wir-sind-rhoener-bier.de