Die Rhön ist wegen ihrer reich strukturierten Wald- und Grünlandstandorte, sowie den weitgehend waldfreien Hochlagen, eine rhönder attraktivsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands gelegen im Dreiländereck zwischen Bayern, Hessen und Thüringen. Durch die Abgeschiedenheit an der innerdeutschen Grenze und die starke Heimatverbundenheit der Bevölkerung ist ein bemerkenswerter Naturraum mit einer weitgehend intakten Kulturlandschaft erhalten geblieben. Die herausragende Qualität der Kulturlandschaft war der Grund für die internationale Anerkennung der Rhön als Biosphärenreservat der UNESCO 1991. Die Wasserkuppe ist mit ihren 950 Metern Höhe über dem Meeresspiegel nicht nur höchste Berg Hessens sondern sie ist auch das Zentrum der Rhön über die Landesgrenzen hinweg. Dieses wurde ganz besonders deutlich, als die Zonengrenze geöffnet wurde. Eines der ersten Ausflugsziele der Menschen aus der thüringischen Rhön war die Wasserkuppe, weil dieser Berg für alle Rhöner das Sinnbild des Begriffes Rhön ist. Eng mit dem Begriff Wasserkuppe verbundenlogo ist die Segelfliegerei. Der Berg gilt weltweit als die Wiege des Segelflugsports. In den zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts bauten und erprobten Lehrer und Studenten der Technischen Hochschule Darmstadt Segelflugmodelle und Segelflugzeuge. Sie unternahmen erste Flugversuche und erzielten erste Weltrekorde im Segelflug. Namen wie Lilienthal, Ursinus und Groenhoff stehen stellvertretend für diese große Zeit. Am 30. August 1923 wurde das Fliegerdenkmal feierlich eingeweiht. Das Denkmal wird, da es auf dem Berg der Segelflieger errichtet wurde, zwangsläufig mit dem Segelflug in Verbindung gebracht. Die Inschrift auf der Bronzetafel spricht nur allgemein von „toten Fliegern“ und lässt diesen Schluss zu. Erstellt aber wurde das Denkmal von Feldpiloten des Ersten Weltkriegs für ihre zwischen 1914 und 1918 gefallenen Fliegerkameraden. Seit 1934 ziert das Fliegerdenkmal als Logo die Etiketten der Rhönbrauerei Dittmar. Glücklicherweise konnte es nach der Wende wieder als eingetragenes Warenzeichen geschützt werden.

 

Das Wetter in Kaltennordheim
Mail
facebookfacebook

© 2017  Rhönbrauerei Dittmar GmbH